16.11.2020

...Gans und Ente - jetzt ist die beste Zeit !

15.10.2020

Bayrische Woche !

-noch bis Samstag 24.10.2020-

Bayrische Woche bei Ihrer Ammertäler Metzgerei Egeler !
 

...leckeres aus der Bayrischen Küche!

Schweinshäxle - sous-vide vorgegart
Krustenbraten mit Schwarte
Bierbraten mit Semmelknödel gefüllt
„echter“ Bayrischer Leberkäse
Münchner Schnitzel (mit Semmelbrösel & Meerrettich paniert)
Bayrischer XXL-Leberkäse heiß
Weißwurst Burger - auf Laugenweckle 

Weißwürste “Münchner Art“        
Regensburger Knackwürste
Obazda
Tellersülze mit gekochtem Ripple
Regensburger Wurstsalat mit Radiesle
Weißkrautsalat 
Weißwurst-Kartoffelsalat mit roten Zwiebelringen

Allgäuer Bergrahmkäse

dazu als Beilage
Brezelknödel
Leberknödel
Apfel-Blaukraut - fertig gekocht
Sauerkraut - fertig gekocht

und als Dessert:  
Bayrisch Creme

 

Wir freuen uns auf Ihren Einkauf!

03.09.2020

Wir schlachten im Schlachthof Rottenburg !

Liebe Kundinnen und Kunden,

nun haben sich neue Ereignisse ergeben.

Ab sofort schlachten wir alle Tiere (Bioland und konventionell) im Schlachthof in Rottenburg. 

Somit können wir weiterhin regional schlachten!

Wir danken, dem Schlachthofbetreiber Marco Helle, für die Bereitschaft.

 

 

31.08.2020

Videoaufnahmen im Schlachthof Gärtringen

Liebe Kundinnen und Kunden,

wir sind bestürzt, fassungslos und entsetzt über die Bilder vom Schlachthof Gärtringen,da wir dort einen Teil unserer Tiere schlachten lassen.

Besonders auch deshalb, weil Günther Egeler im Juni für mehrere Stunden bei der Rinderschlachtung vor Ort war und keinerlei Missstände festgestellt hat,

im Gegenteil er hat positiv beobachtet wie ruhig und sicher alles abläuft.

 

Auch haben wir bei unseren Schlachttieren keinerlei Verletzungen oder Blutergüsse feststellen können.

Auch die PH-Wert Messung nach der Schlachtung, die auf Stress vor und während der Schlachtung hinweist, zeigte keine Abweichungen.

 

Direkt nach Bekanntwerden haben wir Rücksprache mit unseren Landwirten gehalten.

Diese waren selbst beim Abladen und Zutrieb unserer Tiere dabei und konnten keine tierschutz-rechtlichen Missstände feststellen.

 

Wir haben uns darauf verlassen, wenn die Schlachtung von behördlich angestellten Veterinären begleitet wird, auch sämtliche Regeln des Tierschutzes eingehalten werden.

Wir fordern eine schnelle und lückenlose Aufklärung der untragbaren Vorgänge und eine ständige Überwachung des Schlachtvorgangs,

dass so etwas in Zukunft nicht mehr vorkommen kann.

 

Für uns steht schon immer der Tierschutz an oberster Stelle, denn nur mit artgerecht gehaltenen Tieren und tierschutzgerechter Schlachtung können und möchten

wir auch eine gute Fleischqualität anbieten.

 

Bitte geben Sie dem Schlachthof Gärtringen und uns, die Chance alles aufzuklären.

 

Wir setzen uns für eine bessere, artgerechtere und regelkonforme Schlachtung nachhaltig ein.

Wir möchten, dass Sie uns Vertrauen können.

 

Ihre Ammertäler Metzgerei Egeler

Günther Egeler, Martin Egeler & Lena Feßler

28.05.2020

Pfingst-Rote 4,44 €

....es ist wieder Zeit....

Pfingst-Rote

4 Stück für 4,44 €

...ab auf den Grill! 

bis Samstag 30.05.2020!

15.05.2020

Mittwoch vor Christi Himmelfahrt

Mittwoch vor Christi Himmelfahrt 2020

wir haben am, Mittwoch nachmittag zusätzlich von 15 bis 18 Uhr geöffnet !


Wir freuen uns auf Ihren Einkauf !

 

18.03.2020

...an alle Kunden - Coronavirus

 

Liebe Kunden,                                           23.03.2020

auf Grund der aktuellen Lage und der Empfehlung der Bundesregierung bezüglich des Coronavirus. Möchten wir folgende Maßnahmen zum Schutz von unseren Kunden und Mitarbeitern einführen.

  1.  Bitte achten Sie daruf, dass  nur 6 Kunden gleichzeitig im Verkaufsraum sind.​​​​​​​
  2.  Bitte halten Sie Abstand zu Ihren Mitmenschen (mindestens 1,5 Meter), auch an der Theke zu unseren Mitarbeitern und vor der Theke zu anderen Kunden.
  3.  Bitte lassen Sie die Ware von uns verpacken und verzichten auf mitgebrachten Verpackungs-Dosen.
  4.  Dosen, Gläser, etc. dürfen Sie direkt in Ihre Tasche packen, nennen Sie uns bitte die entsprechende Menge.
  5.  Bitte waschen & desinfizieren Sie regelmäßig die Hände.

Wir produzieren täglich frisch und füllen unsere Theke.

Sie können Ihre Bestellung gerne in unserer Abholbox abholen oder geben Sie uns Bescheid, dann bringen wir Ihnen den Einkauf zum Auto, in diesem Fall sollten Sie in bar & passend bezahlen.​​​​​​ 

Als weitere Alternative haben wir unsere Genuß-Box vor dem Laden, dort können Sie bar oder mit EC-Karte bezahlen.

Gerne liefern wir Ihre Bestellung auch zu Ihnen nach Hause!

Wir danken allen unseren Mitarbeitern die in der schwierigen Zeit, auch mit extra Schichten, dafür sorgen, dass die Lebensmittel-Grundversorgung in unserer Gegend aufrecht erhalten bleibt!

 Bei Fragen können Sie sich gerne bei uns melden!

 

16.11.2019

Warum brauchen wir einen kleinen regionalen Schlachthof im Landkreis Tübingen?

Das Beste was wir für unsere Umwelt und den Klimaschutz leisten können ist der regionale Einkauf eines jeden Einzelnen. Wenn wir unsere Kulturlandschaft erhalten wollen, brauchen wir zu Beweidung unserer Wiesen Hügelgebiete und Streuobstwiesen, Rinder, Schafe und Ziegen. Diese Wiederkäuer sind durch ihr Gebiss und ihren Verdauungstrakt fähig Gräser, Kräuter, Blumen, Stroh und Blätter in hochwertiger Lebensmittel in Form von Milch und Fleisch zu erzeugen. Diese Tierhalter brauchen eine Schlachtstätte in der Nähe. Kurze Transportwege bieten die beste Möglichkeit CO2 zu vermeiden. Solange im Landkreis eine Schlachtstätte vorhanden ist, sind die Metzgereien in der Lage regionales Fleisch anzubieten. In Familiengeführten Metzgereien wird in Tages- oder Wochenchargen produziert und verkauft. Es wird nur so viel hergestellt wie verkauft wird. Nur die Fachgeschäfte haben die Möglichkeit die Lebensmittelverschwendung zu vermeiden. In Supermärkten und bei Discountern wird immer auf Lager und vorverpackt produziert. Zwischen 12-15 Prozent an Fleisch und Wurstwaren werden entsorgt. Fleisch- und Wurstwaren, Milch- und Milchprodukte sind das ganze Jahr mit kurzen Transportwegen in gleichbleibender Qualität vor Ort erzeugbar. Beim Discounter und im Supermarkt werden zwischen 15 und 20 % der Fleisch- & Wurstwaren in den Müll geworfen.

Machen Sie mit bei der Erhaltung regionaler Kreisläufe!

20.09.2019

Verkaufsmetzger / Fleischerei-Verkäufer (m/w/d)

Verkaufsmetzger / Fleischerei-Verkäufer (m/w/d) gesucht!

 

Wir brauchen Verstärkung hinter der Theke!

näheres unter "Karriere"

05.08.2019

Sommer - wir sind da!

Wir sind da !

In unserem Hauptgeschäft in Reusten machewn wir keine Betriebsferien.

Unsere Filiale in Wendelsheim hat vom 29.07. bis 17.08.2019 geschlossen

25.04.2019

Spargelzeit - Schinkenzeit

...leckeren Spargel (aus Bondorf) zu noch leckerem Schinken !! NUR bei uns !

29.12.2018

Mittwoch 02.01.2019 geschlossen

...wir haben unser Hauptgeschäft in Reusten am Mittwoch 02.01.2019 geschlossen. Ab Donnerstag 03.01.2019 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da. 
Unsere Filiale in Wendelsheim hat vom 02.01. bis 05.01.2019 geschlossen.

04.12.2018

04.12.2018 Umweltpreis-Verleihung

...heute sind wir bei der Umweltpreis-Verleihung des Landes Baden-Württemberg. Daher ist das Telefon nur bedingt besetzt. Ab morgen sind wir wie gewohnt zu erreichen.
Ihre Ammertäler Metzgerei Egeler

21.08.2018

Ammertäler Bus im Stadtgebiet Tübingen unterwegs !

....fahren Sie doch mal mit dem Tübinger Stadtbus !

24.05.2018

Mittwoch vor Fronleichnahm

Wir haben am Mittwoch 30.05.2018 von 7 bis 18 Uhr durchgehend für Sie geöffnet!! Unsere Filiale in Wendelsheim hat von 8 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr für Sie geöffnet!

Wir freuen uns auf Ihren Einkauf !