Unser Gourmetfleisch

Dry aged Beef

Die Rinder, deren Fleisch für die Dry Aged Reifung (Trockenreifung) geeignet ist, kommen aus tiergerechter Aufzucht und erhalten eine ausgewogene Fütterung. Für das aufwändige Dry Aged Verfahren werden nur die besten Teilstücke verwendet. Das Verfahren der Dry Aged Reifung ist die älteste Art der Fleischreifung: das Fleisch wird am Knochen gereift. Heutzutage wird jedoch meist das sogenannte Wet Aging (Nassreifung) angewandt. Dabei wird das Fleisch unter Ausschluss von Luft im Vakuumbeutel gereift, dadurch ist das Fleisch schon nach ca. 21 Tagen zum Verkauf bereit.

Doch die Dry Aged Reifung erfordert deutlich mehr Zeit und Aufwand: bis es zart, aromatisch und gut abgehangen ist, lagert das Fleisch mindestens einen Monat, von außen geschützt durch eine Fettschicht. Bei einer konstanten Temperatur von 2°C entwickelt sich ein intensives, nussiges Aroma, da das Fleisch „atmen" kann. Die im Fett enthaltenen Enzyme lassen das Fleisch ganz besonders zart werden.

Dry Aged Bioland-Schwein

Das Heubergerhof-Gourmetschwein vom Heubergerhof ist eine Kreuzung aus dem deutschen Edelschwein (Mutter) und dem wertvollen Duroc-Eber. Die temperamentvollen Heubergerhof-Schweine werden auf Stroh im Stall mit freiem Auslauf gehalten. Unsere Bioland-Schweine dürfen alle ihren ersten Geburtstag feiern. Sie erhalten nur hofeigenes Bioland-Futter: Weizen, Gerste, Hafer und Futtererbse (kein Mais oder Soja). So verbindet das Heubergerhof-Gourmetschwein eine hervorragende Fleischqualität mit den Vorteilen einer regionalen, kontrollierbaren Erzeugung. Die Heubergerhof-Familie Rauser transportiert ihre Schweine selbst in den Rottenburger Schlachthof (2 km Entfernung).

Das Fleisch der Tiere weist eine deutlich sichtbare und gleichmäßige Marmorierung mit intramuskulärem Fett auf. Diese Marmorierung sorgt für ein hervorragendes Geschmackserlebnis, das in puncto Zartheit, Saftigkeit und nussigem Fleisch-Speck-Aroma kaum zu übertreffen ist. Das Bioland-Schwein vom Heubergerhof ist ein absolutes Spitzenprodukt, das bei richtiger Zubereitung für Begeisterung sorgt! In der Ammertäler Metzgerei Egeler veredeln wir dieses Schweinefleisch zu einem einzigartigen Genuss. Für saftige Steaks empfehlen wir den Hals und die Hüfte.

Ein besonderes Geschmackserlebnis ist unser Dry Aged Bioland-Schweinekotelett: der Schweinerücken wird mindestens zwei Wochen am Knochen und in der Schwarte im Dry Aged-Verfahren gereift (Trockenreifung).